Ablaufplan

Ein gut durchdachter Ablaufplan hilft beim Hausbau oder einer schlüsselfertigen Sanierung Kosten sparen.

Der Ablaufplan eines Neubau- oder Modernisierungsprojektes wird auch Bauzeitenplan genannt.

Der Bauzeitenplan legt beim Neubau oder einer umfangreichen Sanierung fest, in welcher zeitlichen Abfolge die Gewerke zu errichten sind. Wichtig ist dabei insbesondere, Trocknungszeiten und Zeiten für die Arbeitsvorbereitung zu berücksichtigen. Ein gut durchdachter Ablaufplan kann helfen Kosten zu sparen, sowohl bei der schlüsselfertigen Sanierung als auch dann, wenn Sie ein Haus neu bauen. Je besser die Gewerke vorgeplant sind und je länger die Vorlaufzeiten bei der Vergabe sind, desto günstigere Preise kann man erzielen. Das wirkt sich positiv auf die Kosten für den Hausbau aus. Der Bau eines Einfamilienhauses oder die Renovierung eines Hauses erfordern genauso einen gut durchdachten Plan wie die Errichtung oder Modernisierung von Geschäftsgebäuden. Gerade private Bauherren müssen häufig sehr gut auf ihr Budget schauen. Der Ablaufplan gibt dabei Anhaltspunkte, wann welche finanziellen Mittel aufgebracht werden müssen und wie sich die Gesamtkosten des Immobilien-Projektes entwickeln.