Aufmaß

Aufmaß – die Ermittlung des genauen Leistungsumfanges

Das Aufmaß wird von Auftraggeber und Auftragnehmer gemeinsam erstellt.

Die Regeln für das Aufmaß sind in den VOB/C niedergeschrieben. Besonders bei der Abrechnung nach Menge – wie meist bei Handwerksbetrieben üblich – spielt das Aufmaß natürlich eine entscheidende Rolle, denn zu großzügig durchgeführte Aufmaße können die Kosten für ein Bauprojekt schnell ausufern lassen. Auch der Bauherr sollte eine grobe Wahrnehmung und Vorstellung davon haben, wie viele Quadratmeter neuer Putz beispielsweise bei seinem Sanierungs- oder Modernisierungsprojekt oder dem Neubau seines Hauses einzubringen sind.

Im Vertrag mit Pauschalpreis ist das Aufmaß hingegen für den Bauherren belanglos, da er eine entsprechende Baubeschreibung hat und darin Größe und Beschaffenheit eines Objekts nach Fertigstellung festgelegt sind.