Baugenehmigung

Baugenehmigung – „Grünes Licht“ von der Bauaufsichtsbehörde

Die rechtliche Voraussetzung, um mit einem Bauvorhaben beginnen zu können, heißt Baugenehmigung.

Die Baugenehmigung ist die schriftliche Zustimmung der jeweils zuständigen Bauaufsichtsbehörde, dass dem geplanten Bauvorhaben nichts entgegensteht, was gegen Verordnungen oder Gesetze verstößt. Die Einzelheiten sind in der jeweiligen Landesbauordnung (LBO) des Bundeslandes geregelt, in dem das Bauvorhaben errichtet werden soll. Baurecht ist Sache der Länder.