Cellulosedämmung

Cellulosedämmung – Alternative zur Mineralwolle

Top Dämmeigenschaften bei Sommerhitze.

Cellulose wird aus recyceltem Holz und Papier gewonnen. Der Dämmstoff kann als Platten- sowie auch als Einblasdämmung verwendet werden. Dies macht ihn besonders bei der Sanierung von Gebäuden interessant, bei denen das bestehende Dach erhalten bleiben soll. Die Kosten für Cellulose liegen zwar über der vielfach verbreiteten Mineralwolle, allerdings bekommt man dafür auch sehr gute Dämmeigenschaften in Bezug auf sommerlichen Hitzeschutz. Auch im Bereich der klassischen Neubauten im Einfamilienhausbereich ist der Einsatz von Cellulose eine mögliche Alternative.