Farbsysteme

Farbsysteme – damit der Farbton immer gleich bleibt

Zur Vereinheitlichung von Farben werden Farbsysteme nach DIN oder RAL genutzt.

Besonders bei Bauelementen und Metallbauteilen, die sichtbar bleiben, werden die Farben sehr häufig in RAL-Farben angegeben. Diese Farbtöne sind genormt. So ist zum Beispiel ein weiß in RAL 9016 immer gleich weiß. Insbesondere wenn man farbige Bauteile verschiedener Gewerke kombiniert, sollte immer auf die Angabe der RAL-Farbe bei jedem Gewerk geachtet werden. So ist eindeutig definiert und sichergestellt, welcher Farbton geliefert wird. Es gibt auch entsprechende Farbkarten, die die RAL-Farben darstellen. Dabei sind die RAL-Farbtöne häufig auch die kostengünstigere Variante als bestimmte Sonderfarben.

Anders ist das bei Innenfarben. Hier lässt sich aus einer beinahe unendlichen Vielfalt an Farben wählen. Sie werden heute mit Hilfe von computergesteuerten Mischanlagen auch immer gleich gemischt. So ist es auch kein Problem, wenn man während des Hausbaus oder einer Renovierung von einem Farbton nochmal etwas nachkaufen muss. Die Anlage stellt immer die gleiche Farbe her und gehört in den entsprechenden Fachabteilungen von Baumärkten zur Standardausrüstung.