Kernbohrung

Kernbohrung – sauber und staubfrei

Das perfekte Verfahren, um Öffnungen in bestehende Wände einzufügen.

Möchte man an bestehenden Wänden nachträglich saubere Öffnungen herstellen, beispielsweise für Rohrleitungen oder Abluftleitungen, so kann man dies sehr elegant mit einer Kernbohrung erledigen. Dabei wird ein spezielles Bohrgerät mit einer Diamantbohrkrone an der Wand angesetzt und ein Loch mit gewünschtem Durchmesser gebohrt. Der Vorteil ist, dass sich ein sauberes Loch herstellen lässt und kein Staub entsteht, wenn man direkt eine Absaugung beim Bohren verwendet.

Gerade bei der Gebäudesanierung und Modernisierungen kann man mit Kernbohrungen viele Leitungsführungen unkompliziert optimieren. Die Kosten einer Kernbohrung sind sehr günstig und bewegen sich je nach Größe der Öffnung und Dicke der Wand im Bereich von wenigen hundert Euro.